HEMS Logo

Heinrich-Emanuel-Merck-Schule Darmstadt

Anmeldung für die Fachoberschule

Je nach dem, ob Sie den mittleren Bildungsabschluss bereits erworben haben oder erst am Ende des laufenden Schuljahres erreichen werden, können Sie sich entweder direkt oder über Ihre derzeitige Schule bewerben. Dazu mehr in der folgenden Darstellung.

Für Interessenten, die ihren mittleren Bildungsabschluss am Ende des laufenden Schuljahres erwerben:

Wer unmittelbar nach Abschluss der 10. Klasse in die Organisationsform A der Fach­oberschule übergehen will, ist von den Erziehungsberechtigten bei der bisher besuchten Schule bis spätestens zum 15. Februar anzumelden.

Das ausgefüllte Anmeldeformular mit den Zeugniskopien, dem Eignungs­gutachten und einem tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild wird von der abgebenden Schule an die Fachoberschule weitergeleitet.

Das Realschulabschlusszeugnis sowie der Praktikantenvertrag müssen in der Regel spätestens 1 Woche vor Beginn der Sommerferien vorgelegt werden. Eine spätere Abgabe ist nur in begründeten Ausnahmefällen möglich.

Für Interessenten, die bereits einen mittleren Bildungsabschluss erworben haben:

Wer bereits einen mittleren Abschluss erworben hat, sollte sich bis zum 15. März direkt im Sekretariat der Heinrich-Emanuel-Merck-Schule anmelden. Später eingehende Anmeldungen werden nach Möglichkeit berücksichtigt.

Dem ausgefüllten Anmeldeformular sind eine beglaubigte Kopie des Realschul-Abschlusszeugnisses, ein tabellarischer Lebenslauf mit Lichtbild sowie bei Bewerbern für die Organisationsform B eine Kopie des Facharbeiter- bzw. Gesellenbriefes und des Berufsschul-Abschlusszeugnisses (beides kann ggfs. auch nachgereicht werden) beizufügen.

Bewerber für die Klasse 11 der Organisationsform A müssen zudem den Nachweis einer Praktikantenstelle (Vertrag oder schriftliche Zusage) und eine Bescheinigung über eine Schullaufbahn- oder Berufsberatung abgeben.